Internetanbieter ohne Schufa – so können sie trotzdem Surfen

Wer in Deutschland einen Internet- oder Handyvertrag abschließen möchte, muss sich damit einverstanden erklären, dass der Internetdienstanbieter eine Schufaauskunft einholt. Das ist auch eigentlich kein Problem, da sich die Provider absichern und die Bonität Ihrer zukünftigen Kunden klären müssen. Wenn Sie sich allerdings in einer finanziellen Notlage befinden oder in der Vergangenheit Zahlungsschwierigkeiten hatten und dadurch einen negativen Schufa-Eintrag haben, werden Sie in Deutschland so gut wie keinen Internetanschluss mit Vertrag abschließen können. Es gibt aber dennoch die Möglichkeit einen Internetanbieter ohne Schufa zu finden.

Nehmen Sie den Anbietervergleich vor:


Alternative trotz negativem Schufa-Eintrag

Es gibt Anbieter, die werben damit, dass Sie trotz negativem Schufa-Eintrag oder sogar Privatinsolvenz einen Internet- oder Mobilfunkvertrag abschließen können. Es handelt sich dabei häufig um unseriöse Angebote, die Sie auf jeden Fall ignorieren sollten, denn oft verbergen sich dahinter vollkommen überteuerte Tarife mit viel zu hohen Preisen. Eine wirklich gute Alternative ist dagegen das Prepaid Internet. So haben Sie die Möglichkeit einen Internetanbieter ohne Schufa zu nutzen und außerdem eine hervorragende Kostenkontrolle.

Wie funktioniert Prepaid Internet?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Internetverträgen wird beim Prepaid Internet kein Vertrag abgeschlossen. Sie kaufen sich vor Ort ein Internetvolumen, das Sie dann nachträglich absurfen können. Als Volumen stehen Tagesflatrates, Wochenflatrates oder Monatsflatrates zur Verfügung. Je nach Bedarf können Sie sich ein entsprechendes Volumen aussuchen und das mobile Internet nutzen. Prepaid Internet bieten alles gängigen Internetdienstanbieter an. Bei Fonic beispielsweise erhalten Sie eine Tagesflatrate für 2,50 Euro pro Tag. So können Sie einen Internetanbieter ohne Schufa nutzen und haben die Vorteile von mobilem Internet.

Nutzen Sie den Vergleich und finden Sie einen passenden Tarif:


alle Anbieter in der Übersicht

attraktive Konditionen

auch Angebote auf Prepaid-Basis

einfache Beantragung

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Billige Internetanbieter vergleichen

  • Billige Internetanbieter in Deutschland

  • Tipps für den perfekten Wechsel

  • Internetanbieterwechseln trotz Vertrag

  • Kündigungsfrist im Kleingedruckten beachten
  •